24H Unfallhotline: 0180 234 8 234 hoyer@hoyer.ps

BMW und MINI verleihen Service Excellence Award.

Vor kurzem haben BMW und MINI Deutschland 54 Servicebetriebe der deutschen Serviceorganisation für ihre hervorragenden Ergebnisse in Kundenzufriedenheit und Servicequalität mit dem Service Excellence Award ausgezeichnet. Auch das Nienburger Autohaus Hoyer GmbH durfte sich an diesem feierlichen Abend in der Berliner Event-Location „Motorwerk“ über eine der begehrten Trophäen freuen.

Voller Freude nahm Betriebsleiter Carsten Gallert die Auszeichnung stellvertretend für das gesamte Team entgegen. „Ohne eine perfekt funktionierende Mannschaft, wäre das überhaupt nicht möglich. Diese Auszeichnung ist ein schönes Indiz dafür, dass wir uns in Sachen Servicequalität auf einem guten Weg befinden“, so Betriebsleiter Carsten Gallert nach der Verleihung der Auszeichnung.

Die Preisträger stachen in ihrem jeweiligen Vertriebsgebiet durch höchste Kundenorientierung und hervorragenden Service heraus. Die entsprechenden Betriebe haben sowohl in den Werkstatttests, als auch die BMW und MINI Qualitätsstandards zur vollsten Zufriedenheit erfüllt. Hierbei wurde das durchweg positive Feedback der Kunden hervorgehoben, das mit in die Wertung eingeflossen ist. „Kundenzufriedenheit steht für uns bei der BMW Group an oberster Stelle. Dazu gehört ein Service auf Top-Niveau“, so Christian Scheppach, Leiter Aftersales BMW Deutschland. „Mit dem Service Excellence Award bedanken wir uns bei unseren Servicepartnern für die hervorragende Arbeit im vergangenen Jahr. Gemeinsam machen wir Kundenorientierung und Qualität im Service spürbar.“

Die deutsche Serviceorganisation besteht aus 709 BMW und 516 MINI Betrieben. Die jährlich stattfindende Verleihung des Service Excellence Awards repräsentiert die Anerkennung der BMW Group für die Arbeit ihrer Partner und zeugt von der hohen Serviceorientierung des Automobilherstellers, der sich den Bereichen Kundenorientierung und Kundenerlebnis intensiv widmet.

Der BMW und MINI Service Excellence Award wird seit vier Jahren verliehen.
Seit Anbeginn geht die begehrte Trophäe dabei auch wechselnd an die Hoyer Gruppe.