24H Unfallhotline: 0180 234 8 234 hoyer@hoyer.ps

Wir sind ab sofort wieder vollumfänglich für Sie da:

Wir freuen uns, für Sie wieder vollumfänglich in unseren Häusern da sein zu können. Unsere Serviceabteilungen und die Werkstätten haben auch während der Pandemie-Phase dafür gesorgt, dass Sie mobil bleiben. Ab sofort steht Ihnen aber auch wieder unsere Verkaufsabteilung sowie unser Teiledienst zur Verfügung.

Damit Sie Ihren Besuch bei uns auch weiterhin in guter Erinnerung behalten, gilt nach wie vor SAFETY FIRST in unseren Autohäusern.

1. Körperkontakt weiterhin vermeiden

Dafür schenken wir Ihnen lieber ein lächeln:

Auch wenn es unfreundlich scheinen mag, vermeiden wir weiterhin den bekannten Handschlag, um „unnötigen Körperkontakt“ zu vermeiden. Dies tun wir nicht aus Eigensinn, sondern um einer möglichen Verbreitung des Virus entgegen zu wirken.

3. Proaktiv informieren

Verdachtsfälle früh identifizieren.

In der gesamten Unternehmensgruppe herrscht gerade jetzt eine aktive Informationspolitik. Somit werden Verdachtsfälle früh identifiziert und die richtigen Maßnahmen eingeleitet. Dies ist ein weiterer Weg eine Verbreitung einzudämmen.

2. Desinfektionsmittel

Wir haben vorgesorgt.

Desinfektionsmittel stehen in den Servicebereichen und an sämtlichen Arbeitsplätzen zur Verfügung, mit welchem Sie und unsere Mitarbeiter sich jederzeit Ihre Handflächen desinfizieren können.

4. Hygienemaßnahmen befolgen

Wir halten uns an die Richtlinien.

Selbstverständlich legen wir gerade in diesen Zeiten höchsten Wert auf unsere Hygiene zum Wohle aller. Dazu zählen korrektes Händewaschen, niesen und husten in die Armbeuge sowie regelmäßige Desinfektion unserer Arbeitsplätze.