24H Unfallhotline: 0180 234 8 234 hoyer@hoyer.ps

Ihre und die Sicherheit unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen:

Zu Zeiten von Corona ist es am wichtigsten Ruhe zu bewahren. Dies geht am besten, wenn man informiert ist. Aus diesem Grund halten wir Sie auf dieser Seite „up-to-date“, damit Sie wissen wie der Stand der Dinge bei uns ist und was Hoyer tut, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Unsere wichtigsten Kontaktdaten:

Telefonisch sind wir am besten unter den bekannten zentralen Durchwahlen
und per E-Mail erreichbar:
→ Autohaus Gerd Hoyer GmbH Walsrode: Tel.: 05161 9877-98 // E-Mail: hoyer@hoyer.ps
→ Gerd Hoyer GmbH Soltau: Tel: 05191 9844-98 // E-Mail: hoyer-so@hoyer.ps
→ Autohaus Hoyer GmbH Nienburg: Tel.: 05021 8888-88 // E-Mail: hoyer-ni@hoyer.ps
→ Autopark Hoyer GmbH Walsrode: Tel.: 05161 9822-0 // E-Mail: hoyer-ap@hoyer.ps
→ Hoyer XS Walsrode: Tel.: 05161 3737 // E-Mail: hoyer-xs@hoyer.ps

Im Fall der Fälle stehen Ihnen auch wie gewohnt unsere 24h-Unfall-Hotlines sowie die Servicemobile zur Verfügung:
→ Allgemeine 24h Unfallhotline: Tel.: 0180 234 8 234
→ BMW Servicemobil: Tel.: 089-14379479
→ Volvo Assistance: 02131-1512575
→ Land Rover Service: 0800-1526376837

ÖFFNUNGSZEITEN:

  • Wir haben an jedem Standort in Walsrode, Soltau und Nienburg weiterhin für Sie von Mo-Sa geöffnet
  • An den Öffnungszeiten unserer Standorte hat sich nichts geändert

Service:

  • Unsere Werkstätten sind geöffnet
  • Wir bieten Ihnen den Hol- und Bringservice von Fahrzeugen an
  • Im Servicebereich haben wir an jedem Standort Hygieneschutzmaßnahmen getroffen, um einen möglichst kontaktlosen Ablauf sicherzustellen
  • Stationen mit Desinfektionsmitteln, sowie Abstandszonen wurden eingerichtet
  • Zur Online-Terminvereinbarung

Unsere Verkaufsabteilungen:

  • Der Verkauf von Fahrzeugen im Autohaus ist aktuell leider untersagt. Der Verkauf ist jedoch weiterhin möglich!Wir bieten Ihnen folgende Leistungen an:

  • Erreichbarkeit des Verkaufsteams über Telefon, E-Mail & das Kontaktformular
  • Zulassungsservice
  • Auslieferung im Autohaus oder zu Ihnen nach Hause

Teilevertrieb:

  • Der Verkauf von Teilen und Zubehör ist nach wie vor für Sie möglich
  • Teile für Reparaturen in unserer Werkstatt sind selbstverständlich verfügbar
  • Der Versand von Teilen an unsere Kunden ist möglich

1. Körperkontakt vermeiden

Dafür schenken wir Ihnen lieber ein lächeln:

Auch wenn es unfreundlich scheinen mag, vermeiden wir momentan das Handeschütteln, um „unnötigen Körperkontakt“ zu vermeiden. Dies tun wir nicht aus Eigensinn, sondern um einer möglichen Verbreitung des Virus entgegen zu wirken.

3. Proaktiv informieren

Verdachtsfälle früh identifizieren.

In der gesamten Unternehmensgruppe herrscht gerade jetzt eine aktive Informationspolitik. Somit werden Verdachtsfälle früh identifiziert und die richtigen Maßnahmen eingeleitet. Dies ist ein weiterer Weg eine Verbreitung einzudämmen.

2. Anzeichen ernst nehmen.

Und rechtzeitig handeln.

Kolleginnen und Kollegen, die aus Risikogebieten zurückkehren, werden gebeten sich einem Test zu unterziehen und das Ergebnis abzuwarten, bevor Sie in unsere Filialen zurückkehren. Somit wird die Chance einer Verbreitung gesenkt und die Sicherheit erhöht.

4. Hygienemaßnahmen befolgen

Wir halten uns an die Richtlinien.

Selbstverständlich legen wir gerade in diesen Zeiten höchsten Wert auf unsere Hygiene zum Wohle aller. Dazu zählen korrektes Händewaschen, niesen und husten in die Armbeuge sowie regelmäßige Desinfektion unserer Arbeitsplätze.