24H Unfallhotline: 0180 234 8 234 hoyer@hoyer.ps

BMW i

BMW i ist ein umfassendes Konzept für nachhaltige und zukunftsweisende Mobilität. Es steht für visionäre Elektrofahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen, inspirierendes Design und ein neues Verständnis von Premium, das sich stark über Nachhaltigkeit definiert. Mit dem vollelektrischen BMW i3 als konsequent nachhaltig gestaltetem emissionsfreien Fahrzeug für den Stadtverkehr und dem BMW i8 als Zukunft des Sportwagens. Ab 2021 stößt der BMW iX3 dazu.

Die kontinuierlich wachsende Flotte der BMW Plug-in Hybridfahrzeuge bietet mit gleich 10 verschiedenen Modellen der 2er, 3er, 5er, 7er und X-Baureihen ein Maximum an Vielfalt und Individualität für jeden Lebensstil. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen.

Förderungen.

MAXIMALE STAATLICHE FÖRDERUNGEN IN DER ÜBERSICHT


Vollelektrische Fahrzeuge,
Netto-Listenpreis Basisfahrzeug bis 40.000,- EUR:

6.000,- EUR*
+3.000€ BMW Umweltprämie**

BMW i3
BMW i3s
MINI Cooper SE


Vollelektrische Fahrzeuge,
Netto-Listenpreis Basisfahrzeug über 40.000,- EUR:

5.000,- EUR*
+2.500€ BMW Umweltprämie**

BMW iX3


Plug-In Hybrid Fahrzeuge,
Netto-Listenpreis Basisfahrzeug bis 40.000,- EUR:

4.500,- EUR*
+2.250€ BMW Umweltprämie**

BMW 225xe Active Tourer
BMW X1 xDrive 25e
BMW X2 xDrive 25e
MINI Cooper SE Countryman ALL4


Plug-In Hybrid Fahrzeuge,
Netto-Listenpreis Basisfahrzeug über 40.000,- EUR:

3.750,- EUR*
+1.875€ BMW Umweltprämie**

BMW 330e Limo. / Touring
BMW 530e Limo. / Touring
BMW X3 xDrive30e
BMW X5 xDrive45e

BAFA FÖRDERUNG

 

* Die Förderung beträgt bei einem vollelektrischen Fahrzeug 6.000 EUR bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von unter 40.000 EUR und 5.000 EUR bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von über 40.000 EUR. Bei den Plug-in-Hybrid Modellen beträgt die Förderung 4.500 EUR bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von unter 40.000 EUR und 3.750 EUR bei einem Basisfahrzeug mit einem Netto-Listenpreis von über 40.000 EUR.

Der staatliche Anteil der Innovationsprämie richtet sich nach der jeweiligen Leasinglaufzeit:

 

Innovationsprämie für Batterieelektrofahrzeuge:

Innovationsprämie für Plug-In Hybrid Fahrzeuge:

Die Förderung wird bis zu einem maximalen Netto-Listenpreis des Basisfahrzeugs von 65.000 EUR gewährt. Die Förderung leisten Automobilhersteller und Bund. Im Zuge der „Innovationsprämie“ wird der Anteil des Bundes an der Förderung zeitlich befristet bis zum 31.12.2021 verdoppelt. Der Anteil des Herstellers wird netto ausgezahlt, der des Bundes brutto für netto (echter Zuschuss).

Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme des Umweltbonus ist durch die auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unter www.bafa.de/umweltbonus abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung des Umweltbonus. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 31.12.2025.

Der BAFA Umweltbonus kann ab dem 16.11.2020 mit folgenden anderen Förderprogrammen kombiniert werden:

  • Den Förderrichtlinien Elektromobilität und Markthochlauf NIP2 des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI
  • Dem Sofortprogramm „Saubere Luft“ und dem Flottenaustauschprogramm „Sozial und Mobil“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

BMW UMWELTPRÄMIE

** Für alle Halter von BMW und MINI Dieselfahrzeugen mit der Abgasnorm Euro 5 und Euro 4, die ihr Fahrzeug beim BMW Partner oder bei einer BMW Niederlassung in Zahlung geben, gibt es die neue BMW Umweltprämie in Höhe von 3.000 EUR (netto) beim Erwerb eines BMW Neuwagens bzw. in Höhe von 2.000 EUR (netto) beim Erwerb eines BMW Vorführwagens oder BMW Jungen Gebrauchten von dem BMW Partner oder der BMW Niederlassung, wenn das erworbene Fahrzeug einen CO2-Wert von max. 140 g/km (kombiniert) gem. NEFZ (korreliert) hat.

Wallbox FÖRDERUNG

 

Nach Angaben des Ministeriums laden 75-85 % der Besitzer von Elektrofahrzeugen ihr Fahrzeug zu Hause und am Arbeitsplatz. Der Staat beteiligt sich mit mit einem Förderungsprogramm mit bis zu 50% an den Kosten für den Ausbau gewerblicher und privater Ladestationen. Bisher wurden vor allem die gewerblichen Ladestationen gefördert.

Seit Ende November 2020 wird die bundesweite Wallbox-Förderung über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) abgewickelt. Die KfW vergibt Fördermittel nur für privat genutzte Wallboxen und Ladestationen, die nicht öffentlich zugänglich sind. Den Antrag können sowohl Besitzer von Wohneigentum als auch Mieter stellen. Das Haus muss bereits als Wohngebäude genutzt werden.

Gefördert werden neue Wallboxen oder Ladestationen und die entstehenden Einbaukosten, die Kosten für ein Energiemanagementsystem zur Steuerung von Wallbox oder Ladestation und die Kosten für den benötigten 400-Volt-Starkstromanschluss (z.B. Installation oder Geräteeinstellung). Pro Ladepunkt kann ein Antrag für 900 Euro Zuschuss gestellt werden, wenn die Gesamtkosten mindestens 900 Euro betragen. Bei Ladestationen ist des weiteren zu beachten, dass diese eine Ladeleistung von genau 11 kW haben oder die Ladeleistung bei stärkeren Geräten die Leistung dementsprechend reduziert werden sollte und dass die Ladestation über eine intelligente Steuerung verfügt und fähig ist mit weiteren Komponenten des Stromnetzes zu kommunizieren.

UNTERSCHIEDE IN DEN EINZELNEN BUNDESLÄNDERN

Da verschiedene Aspekte zu den Förderungsbedingungen gelten, gibt es keine bundeseinheitliche Regelung für viele Bereiche der Wallbox-Förderung. Hinzu kommt, dass in vielen Bundesländern einzelne Städte und Kommunen eigene Förderprogramme (z. B. über die örtlichen Stadtwerke) auflegen oder einzelne Energieanbieter Zuschüsse anbieten.

NIEDERSACHSEN

Schon seit dem Jahr 2014 fördert das Bundesland Ladestationen im öffentlichen Bereich, die an ÖPNV-Stationen errichtet werden. Private Förderprogramme gibt es derzeit keine.

In Hannover erhalten Kunden von enercity 200 Euro Bonus für eine private Wallbox.

 

NACHHALTIGES KONZEPT

Die BMW i Modelle vereinheitlichen die Idee für visionäre Elektrofahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen, inspirierendes Design sowie für ein neues Verständnis von Premium, das sich stark über Nachhaltigkeit definiert und einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt: Mit maßgeschneiderten Fahrzeugkonzepten, einem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette und einer ganzen Reihe von ergänzenden Mobilitätsdienstleistungen definiert BMW i das Verständnis von individueller Mobilität neu.
Als deutschlandweit erste Automobilfabrik arbeitet das BMW Group Werk Leipzig zu einem erheblichen Teil mit Strom aus vier werkseigenen Windkraftanlagen.

Das gesamte Fahrzeugkonzept des BMW i3 wurde von Grund auf für die Elektromobilität entwickelt. Innovative Aerodynamik reduziert den Luftwiderstand und damit den Energieverbrauch. Nachwachsende und recycelte Materialien schonen die Umwelt und ersetzen traditionelle Materialien wie Kunststoffe.

Das Fahrzeug ist zu 95 % recyclebar. Die Batteriemodule können zum Beispiel als Speicher für Solarenergie wiederverwendet werden. Der Verschnitt der Carbonfaser wird in Teilen wieder dem Produktionsprozess zugeführt.

Beim Fahren werden keine Emissionen ausgestoßen. Das verringert die Luftbelastung in Städten. Im neuen BMW i3 und BMW i3s fährt man nahezu geräusch- und geruchlos. Wenn man „grünen Strom” tankt oder den Strom mit Solarzellen selbst erzeugt, ist man konsequent emissionsfrei unterwegs. Der ECO PRO Modus ermöglicht höhere Reichweiten und verringert den Stromverbrauch.

FRAGEN & ANTWORTEN

Wie lädt man die i Modelle?
Die BMW i Modelle können mit der Wallbox oder dem Ladekabel nicht nur einfach, schnell und komfortabel zu Hause aufgeladen werden, sondern auch unterwegs steht eine stetig wachsende Anzahl öffentlicher Ladesäulen zur Verfügung. Der Schnellladevorgang beim BMW i3 kann innerhalb von 30 Minuten das Fahrzeug bis 80% aufladen.

Wie weit komme ich mit einem Elektrofahrzeug?
Abhängig von der Fahrweise und weiteren Einflüssen kann der BMW i3 eine Reichweite von bis zu 359km (120Ah Batterie) bzw. 345km (BMW i3s) erzielen. BMW i8 fährt bis zu 55km (Roadster 53km) rein elektrisch und zusätzlich etwa 550km mit dem Benzinmotor.

Welche finanziellen Vorteile hat ein Elektrofahrzeug?
In den ersten zehn Jahren fällt keine KFZ-Steuer für den i3 an. Die Stromkosten auf 100km betragen in etwa nur 3,70€. So können Sie mehrere Tausend Euro im Jahr sparen. Hier geht es zum individuellen Einsparrechner.
Ab sofort (01.01.20 bis 31.12.21) bietet zudem die Halbierung der Bemessungsgrundlage (Bruttolistenpreis) zur Dienstwagenbesteuerung von Plug-In Hybrid Modellen bzw. 0,25% vom BLP bei Voll-Elektrofahrzeugen einen weiteren Anreiz zum Erwerb eines neuen BMW i oder iPerformance Modells. Weitere Informationen finden Sie hier.

Was kostet mich solch ein Fahrzeug?
Der Grundpreis des BMW i3 (120 Ah) liegt bei 38.016,81€ Brutto (Stand September 2020).

Wie schnell fahren die i Modelle?
Der vollelektrische BMW i3s beschleunigt mit seinen 184 PS in 6,9 Sekunden von 0-100. Das Fahrzeug ist bei 150km/h abgeregelt. Der BMW i8 benötigt nur 4,4 Sekunden und erreicht mit seinem 374 PS Hybrid-Antrieb die 250km/h-Marke.

Wofür kann ich die My BMW App nutzen?
Mit der My BMW App für iOS und Android erhalten Sie jederzeit detaillierte Informationen zum aktuellen Status Ihres BMW Fahrzeugs. Das umfasst beispielsweise Reichweitenanzeige, Batterie- und Ladezustand, Servicemeldungen und auch den Fahrzeugstandort. Mit Charge Control kann der Ladevorgang an der Ladestation aus der Ferne gestartet oder beendet werden. Die Klimatisierung des Innenraums und der HV-Batterie kann schon vor der Fahrt aus der Ferne aktiviert werden – damit ihr BMW Sie schon beim Einstieg mit der idealen Temperatur verwöhnt und die Leistung der HV-Batterie optimiert.

Wie sicher sind Elektrofahrzeuge von BMW?
Für die BMW i Modelle wurde ein spezielles Sicherheitskonzept entwickelt, das perfekt auf Elektrofahrzeuge zugeschnitten ist. Die hochstabile Fahrgastzelle aus Carbon bietet ebenso wie die optimal im Drive-Modul platzierte HV-Batterie mit Lithium-Ionen sicheren Schutz vor äußeren Einflüssen. Innovative Fahrassistenz-Systeme helfen dem Fahrer, immer die richtige Entscheidung zu treffen. Und im Ernstfall sorgt ein breites Spektrum an vernetzten Serviceleistungen dafür, jederzeit mobil zu bleiben.

Kann ich die i Modelle bei Hoyer Probe fahren?
An unserem BMW Vertragsstandorten können Sie den BMW i3 und den BMW i8 aus nächster Nähe betrachten. Wir verfügen zudem über zahlreiche Plug-In-Hybrid Modelle. Für Probefahrten-Anfragen kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular.

VERBRAUCH UND CO2-EMISSIONEN

BMW i3 (120 Ah) mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive:
Stromverbrauch in kWh/100 km: 13,1 (NEFZ) / 16,3-15,3 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 285-307

BMW i3s (120 Ah) mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive:
Stromverbrauch in kWh/100 km: 14,6-14,0 (NEFZ) / 16,6-16,3 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 278-283

BMW iX3: Stromverbrauch in kWh/100 km: 17,8-17,5 (NEFZ) / 19,0-18,6 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 450-458

BMW 225xe Active Tourer: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 1,8 (NEFZ) / 1,7-1,5 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 41 (NEFZ) / 39-35 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 13,5 (NEFZ) / 15,0-14,4 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 52-55**

BMW 320e Limousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 1,8-1,5 (NEFZ) / 1,8-1,3 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 41-35 (NEFZ) / 41-29 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 14,8-14,2 (NEFZ) / 18,1-16,1 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 52-61

BMW 330e Limousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 1,8-1,5 (NEFZ) / 1,8-1,3 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 41-35 (NEFZ) / 41-30 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet komb. in kWh/100 km: 14,8-13,9 (NEFZ) / 18,4-16,5 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 52-60

BMW 330e xDrive Limousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,0-1,7 (NEFZ) / 1,9-1,4 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 45-40 (NEFZ) / 43-31 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 15,9-15,2 (NEFZ) / 18,6-16,5 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 51-60

BMW 320e Touring: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 1,9-1,7 (NEFZ) / 1,9-1,4 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 44-38 (NEFZ) / 44-32 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 15,3-14,3 (NEFZ) / 18,6-16,7 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 50-59

BMW 320e xDrive Touring: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,1-1,9 (NEFZ) / 2,2-1,5 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 49-43 (NEFZ) / 49-35 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 16,4-16,0 (NEFZ) / 19,5-17,3 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 46-57

BMW 330e Touring: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 1,9-1,7 (NEFZ) / 1,9-1,4 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 44-38 (NEFZ) / 42-31 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 15,6-14,5 (NEFZ) / 18,3-16,2 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 52-61

BMW 330e xDrive Touring: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,2-1,9 (NEFZ) / 2,1-1,6 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 49-43 (NEFZ) / 48-35 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 15,8-14,7 (NEFZ) / 19,3-17,2 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 48-57

BMW 520e Limousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 1,9-1,7 (NEFZ) / 1,8-1,3 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 43-39 (NEFZ) / 41-30 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 15,1-14,5 (NEFZ) / 18,2-16,3 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 53-61

BMW 530e Limousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 1,9-1,7 (NEFZ) / 1,8-1,3 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 43-39 (NEFZ) / 42-30 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 14,9-13,8 (NEFZ) / 18,3-16,2 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 52-61

BMW 530e xDrive Limousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,1-2,0 (NEFZ) / 2,2-1,6 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 49-46 (NEFZ) / 49-36 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 16,5-15,9 (NEFZ) / 19,4-17,4 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 47-55

BMW 545e xDrive Limousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,3-2,2 (NEFZ) / 2,2-1,6 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 53-49 (NEFZ) / 51-37 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 16,3-15,8 (NEFZ) / 19,2-17,2 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 47-57

 

 

BMW 520e Touring: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,0-1,8 (NEFZ) / 1,9-1,5 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 46-42 (NEFZ) / 43-34 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 15,6-15,0 (NEFZ) / 18,4-17,0 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 52-57

BMW 530e Touring: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,0-1,8 (NEFZ) / 1,9-1,5 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 46-42 (NEFZ) / 43-35 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 16,1-15,4 (NEFZ) / 18,5-17,0 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 51-57

BMW 530e xDrive Touring: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,4-2,2 (NEFZ) / 2,2-1,8 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 54-50 (NEFZ) / 51-41 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 16,7-16,1 (NEFZ) / 19,9-18,5 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 47-53

BMW 745e Limousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,2-2,1 (NEFZ) / 2,1-1,8 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 51-47 (NEFZ) / 49-41 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 16,9-16,6 (NEFZ) / 18,9-17,9 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 48-55

BMW 745Le Limousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,2 (NEFZ) / 2,2-1,8 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 51-49 (NEFZ) / 51-41 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 17,1-16,5 (NEFZ) / 19,4-18,1 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 47-54

BMW 745Le xDrive Limousine: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,6-2,5 (NEFZ) / 2,5-2,1 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 59-56 (NEFZ) / 57-47 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 17,8-17,5 (NEFZ) / 20,1-18,8 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 45-52

BMW X1 xDrive25e: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 1,9 (NEFZ) / 1,9-1,7 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 43 (NEFZ) / 44-39 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 13,8 (NEFZ) / 15,4-15,0 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 49-52**

BMW X2 xDrive25e: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 1,9 (NEFZ) / 1,8-1,7 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 43 (NEFZ) / 42-38 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet kombiniert in kWh/100 km: 13,7 (NEFZ) / 15,2-14,9 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 51-53**

BMW X3 xDrive30e: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,4-2,1 (NEFZ) / 2,5-1,9 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 54-48 (NEFZ) / 58-43 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet komb. in kWh/100 km: 16,9-16,3 (NEFZ) / 20,3-18,5 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 43-51

BMW X5 xDrive45e: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert in l/100 km: 2,1-1,6 (NEFZ) / 1,7-1,2 (WLTP); CO2-Emissionen gewichtet kombiniert in g/km: 47-37 (NEFZ) / 39-27 (WLTP); Stromverbrauch gewichtet komb. in kWh/100 km: 25,2-23,5 (NEFZ) / 27,7-24,3 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 77-88

**Reichweite abhängig von unterschiedlichen Faktoren, insbesondere: persönlicher Fahrstil, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Heizung/Klimatisierung, Vortemperierung und der gewählten Ausstattung. Die Angaben zur elektrischen Reichweite wurden im WLTP Messverfahren ermittelt und berücksichtigen Sonderausstattungen.