24H Unfallhotline: 0180 234 8 234 hoyer@hoyer.ps

Wer andere begeistern will, muss selbst begeistert sein.

Walsrode: Zwei lernintensive Wochen liegen hinter Jan-Hendrik Koch, Auszubildender im Walsroder BMW Betrieb, der kürzlich seine weiterführende Verkäuferausbildung mit vielen anderen BMW Nachwuchskräften bei der BMW Group in München erfolgreich absolviert hat.

Ab sofort darf sich Jan-Hendrik Koch noch vor Abschluss seiner grundlegenden Ausbildung zum Automobilkaufmann über den Zusatz „Juniorverkäufer“ freuen. Dafür absolvierte er ein vertiefendes zweiwöchiges Seminar bei der BMW Group, das ihm die Grundlagen und produktspezifischen Kenntnisse im Bereich Verkauf und Kundenorientierung näher brachte.

Die erste Seminarwoche umfasste dabei folgende Schwerpunkte:
– Vertiefung der Marke BMW im Bereich Sicherheit, Ausstattungsmerkmale und Alleinstellungsmerkmale gegenüber anderen Kfz-Marken
– Produkttraining am Fahrzeug
– Aktives Fahrtraining auf dem Übungsgelände
– Abschlusstest

In der zweiten Woche wurde der Verkaufsprozess noch einmal trainiert:
– Training im Bereich Verkauf
– Die perfekte Probefahrt/Die perfekte Auslieferung
– Rollenspiele zum Thema Kundengespräch
– Praktischer und theoretischer Abschlusstest

Idealerweise sind diese Seminarinhalte auch Bestandteil der Abschlussprüfungen in der Ausbildung zum Automobilkaufmann und bilden somit eine gute Vorbereitungsgrundlage.

Geschäftsführer Gerd Hoyer kann sich eine weitere Zusammenarbeit mit Auszubildenden nach ihrer Lehre immer vorstellen: „Es freut mich sehr, wenn junge Menschen mit Fleiß und Einsatzbereitschaft bei der Sache sind. Das erhöht die Chancen für eine weitere Zusammenarbeit in unseren Autohäusern“.

Zum Seminar gehörte noch der Besuch der BMW Welt in München mit Blick hinter die Kulissen sowie die feierliche Übergabe des BMW Diploms bei einer Abendveranstaltung.